Welt, Gebiete und Zonen in Cataclysm WoW Cataclysm vorbestellen!

Gebiete in WoW Cataclysm

Bei einem neuen AddOn dürfen neue Landschaften und Gebiete zum Erkunden natürlich nicht fehlen! Doch da Cataclysm weitgehend in der "alten" Welt Kalimdor und Östliche Königreiche spielt, dürften euch einige Gebiete ein Begriff sein - auch wenn sie nach dem Cataclysm völlig anders aussehen. Zusätzlich wird es auch jede Menge komplett neue Gebiete geben, die bisher von der Welt abgetrennt waren und nun endlich offen stehen!

Wir verschaffen euch einen groben Überblick über die veränderten und neuen Gebiete in Cataclysm - freut euch auf Berg Hyjal, ein neues Brachland und ein komplettes Unterwassergebiet!

Wer will schon pleite eine neue Welt erkunden? Geht daher schnell zum WoW Gold kaufen und lasst es direkt an euren Charakter schicken.

Kommentare: Ihr habt Fragen, Wünsche, Verbesserungsvorschläge oder einfach nur Lob? Dann gebt jetzt ein einen Kommentar ab und lasst es uns wissen!

WoW Cataclysm Weltkarte

Auf der Blizzcon 2009 zeigte Blizzard einige Bilder und Karten der neuen Welt. Unter anderem wurde eine Weltkarte präsentiert die das neue Azeroth zeigt. Auf der Karte sind auch die Positionen der neuen Gebiete zu sehen (Die verlorenen Inseln, Gilneas, Berg Hyjal, die versunkene Stadt Vashj‘ir, Uldum, Tiefenheim, und das Zwielichthochland). Hier nun die Weltkarte nach dem Cataclysm:

Cataclysm Karte

Die Weltkarte von Azeroth nach dem Cataclysm!
Inkl. der neuen Gebiete

WoW Gold

zurück zum Anfang ↑

Neue Gebiete in WoW Cataclysm

World of Warcraft: Cataclysm bietet viele neue Gebiete zum Leveln, Questen, Farmen und Erkunden. Ganze 7 neue Gebiete wurden somit hinzugefügt die nur darauf warten von euch erkundet zu werden. Was gibt es Schöneres, als in ein völlig neues Gebiet zu treten und dies zu erkunden?

Hinweis: Für nähere Infos, Karten, Mob-Infos und Screenshots zu den Gebieten, klickt einfach auf deren Namen.

>> Startgebiete der neuen Rassen (1-15):

GilneasGilneas (1-15)

Gilneas lag bisher gut verschlossen hinter dem Graumähnenwall und keiner wusste so genau, was in dem alten Reich unter König Graumähne vor sich ging. Nun wurde der Graumähnenwall geöffnet und die Wahrheit kommt ans Tageslicht: Die Menschen in Gilneas leiden unter einem furchtbaren Fluch, der sie in Worgen verwandelt.
Die Halbinsel Gilneas ist das Startgebiet der Worgen bis Level 15. (mehr...)

Die verlorenen InselnDie verlorenen Inseln (1-15)

Die Verlorenen Inseln waren bisher unerschlossenes Gebiet vor der Küste von Kalimdor. Als ihre Heimatinsel Kezan von einem Vulkanausbruch verwüstet wurde, verschlug es die Goblins auf diese tropische Inselgruppe, direkt vor der Heimat der Horde. Für die Flüchtlinge stellen die kleinen Inseln eine echte Herausforderung auf ihrem Weg nach oben dar.
Die verlorenen Inseln sind das Startgebiet der Goblins bis Level 15. (mehr...)

>> High-Level Gebiete (78-85):

Die versunkene Stadt Vashj'irDie versunkene Stadt Vashj'ir (78-82)

Die versunkene Stadt Vashj'ir ist die ehemalige Heimat von Lady Vashj und nun Unterschlupf der Naga, den ehemaligen Verbündeten Illidans. Sie liegt tief auf dem Meeresgrund, zwischen Kalimdor und den Östlichen Königreichen. Neben den drei neuen Instanzen im Tiefenschlund bietet das neue Cataclysm Startgebiet auch ein ausdauerndes Unterwasser-Gameplay für die Stufen 78 bis 82 und die Möglichkeit, das Reiten auf Unterwasser-Mounts zu lernen! (mehr...)

Berg HyjalBerg Hyjal (78-82)

Nachdem ihr ihn in der Vergangenheit gerettet habt, ist der Berg Hyjal in Cataclysm wieder in Gefahr: Ragnaros ist zurück und greift mit seinen Elementarscharen den Weltenbaum an. In dem zweiten Cataclysm Startgebiet kämpft ihr an Seite des Erzdruiden Malfurion Sturmgrimm gegen Ragnaros Schergen und den Schattenhammerklan. Im Berg Hyjal wird es zwar keine Instanzen, dafür aber jede Menge Phasing geben, in dem ihr die Geschichte selbst miterlebt. (mehr...)

TiefenheimTiefenheim (82-84)

Tiefenheim ist eine der Elementarebenen und neuer Umschlagpunkt für Spieler in Catacylsm. Während seiner Verwüstung bohrte Todesschwinge ein Loch in die Erdkruste und riss damit die Pforte zur Elementarebene, auf der Ragnaros, Neptulon, Al'akir und Therazane heimisch sind, auf. Zwar wird es in Tiefenheim keine offizielle Stadt geben, dafür aber Flugschiffe und Portale zu allen Teilen der Welt. Auch der finale Schlachtzug gegen Todesschwinge ist in Tiefenheim. (mehr...)

UldumUldum (83-84)

Im Süden von Tanaris hielten die Titanen seit jeher Uldum versteckt - bis jetzt! Im ägyptisch angehauchten Uldum erfahren wir mehr über die Geschichte der Titanen und dürfen außerdem auf zwei neue Instanzen, die verlorene Stadt von Tol'vir und die Titanenstadt Origination freuen. Auch wird uns der altbekannte Brann Bronzebart durch die Quests zwischen Stufe 83 und 84 führen. Warum die Titanen Uldum jetzt doch öffnen, ist allerdings noch unklar... (mehr...)

Das SchattenhochlandDas Schattenhochland (84-85)

Grim Batol dürften viele von euch als Festung im östlichen Sumpfland kennen. Dank Todesschwinge ist der Weg in das dahinter liegende Schattenhochland nun frei, dem Hauptquartier des Schattenhammerclans und Todesschwinges Schergen. Das Schattenhochland ist das hochstufigste Gebiet in Cataclysm und wartet neben Quest auch mit einer 5-Mann Instanz in Grim Batol und einem High-End Schlachtzug auf. (mehr...)

WoW Gold

zurück zum Anfang ↑

Überarbeitete Gebiete in WoW Cataclysm

In World of Warcraft: Cataclysm werden erstmals die altbekannten Gebiete in Kalimdor und den Östlichen Königreichen überarbeitet und teilweise komplett neu designed! So findet ihr nach dem Addon eine völlig neue Welt vor - die alte ist für immer zerstört...

UnterstadtUnterstadt

Da ihr nun ganz Azeroth mit dem Flugmount erkunden könnt, muss Unterstadt auch von Oben etwas hermachen! Nach dem Redesign soll die heute eher trostlose Stadt mit schicken Kuppeln, Bögen und Statuen mehr an die einstige Pracht Lordaerons erinnern. Ob sich Unterstadt selbst auch verändert, ist noch unklar.

Der SchwarzfelsDer Schwarzfels

Mit Cataclysm wird der Schwarzfels ausbrechen und ermöglicht es so Ragnaros aus seinem Gefängnis auszubrechen. In Folge des Ausbruchs verändern sich die umliegenden Gebiete und vor allem die Instanzen des Schwarzfels, sowie der Pechschwingenhort, werden komplett neu überarbeitet. Es ist auch eine komplett neue Instanz mit dem Namen "Die Höhlen des Schwarzfels" geplant - allerdings ist noch unklar, ob es sich dabei um eine hochstufige Instanz handelt.

SturmwindSturmwind

Sturmwind kann zwar knapp einer riesigen Flutwelle entgehen, allerdings werden durch das Wasser die umliegenden Gebiete verändert. Sturmwind selbst wurde ein wenig umdesigned, um auch Flugmounts einen schönen Ausblick zu geben. Zudem wurde das Druidenviertel entfernt, dafür einige neue Häuser hinzugefügt.

Das BrachlandDas Brachland (Stufe 10-20 bzw. 30-35)

Das Brachland wird in zwei Hälfen gespalten und von einem riesigen Fluss aus Lava getrennt. Im Süden entsteht durch die Spaltung das "Südliche Brachland", ein nahezu tropisches Gebiet mit Oasen und blühendem Leben (Stufe 30-35), der Norden bleibt weitgehend unberührt (10-20). Die Höhlen des Wehklagens, eine der klassischen Instanzen für Neulinge, können zum Glück gerettet werden und erwarten ein kleines Redesign.

DesolaceDesolace (Stufe 30-35)

Kaum wiederzuerkennen ist sicherlich Desolace: Aus der kargen, von Untoten und Dämonen beherrschten Einöde ist Dank Todesschwinge eine blühende, tropische Landschaft geworden. Zwar wird das Gebiet immer noch von Dämonen heimgesucht, sogar schlimmer als vorher, dafür sieht es aber westentlich besser und bewohnbarer aus.

SteinkrallengebirgeSteinkrallengebirge (25-30)

Auch das Steinkrallengebirge wird von Vulkanausbrüchen und Erdbeben erschüttert, so dass sich nun Lavaströme und neue Felsen durch die Landschaft ziehen. Zeitgleichen haben die Goblins eine Schneise durch den Berg, mitten in das Eschental geschlagen.

EschentalEschental (Stufe 20-25)

Die Horde hat sich mit Hilfe der Goblins immer weiter im Eschental ausgebreitet: Die Rodung hat ungeahnte Ausmaße angenommen, der Außenposten am Zoramstrand ist nun eine regelrechte Festung und Astranaar wurde in einem Luftangriff dem Erdboden gleich gemacht. Die Vorherrschaft der Horde ist unumstritten, auch wenn die Allianz einige wenige Posten verteidigen kann.

DunkelküsteDunkelküste (Stufe 10-20)

Taifune, Überschwemmungen und Erdbeben haben die Dunkelküste zu einem nur schwer bewohnbaren Gebiet gemacht. Und das Schlimmste: Auberdine wurde komplett zerstört! Die nun heimatlosen Nachtelfen sind in den Norden des Landes gezogen, das von einem riesigen Erdspalt in zwei Hälfen geteilt wurde. Die Horde hingegen hat sich im Süden eingenistet und verstärkt ihre Troll-Außenposten.

OrgrimmarOrgrimmar

Lange kochte die Gerüchteküche, jetzt ist es offiziell: Orgrimmar bekommt mit Cataclysm ein komplettes Redesign! Tatsächlich wird das alte Orgrimmar zerstört und unter neuer Führung von Garrosh Höllschrei neu aufgebaut. Dieser lässt es sich auch nicht nehmen, der Stadt seinen eigenen Touch zu geben und verstärkt alles in der Orc-Hauptstadt mit schwarzem Eisen. Ob diese Verteidigung hilft, ist noch unklar, denn es wird gemunkelt, das Orgrimmar ganz fallen und die Orcs heimatlos sein werden.

AzsharaAzshara (Stufe 10-20)

Auch Azshara bekommt ein lange überfälliges Redesign und zusätlich eine niedrige Stufenvoraussetzung. Das neue Azshara soll neben dem nördlichen Brachland als Startgebiet für Charaktere ab Stufe 10 bereit stehen und bietet neue Monster und Quests. Auch die Goblinhauptstadt "Bilgewasserhafen" befindet sich vor Azsharas Küste - inklusive Golfplatz.

Vorgebirge des HügellandsVorgebirge des Hügellands (Stufe 20-25)

Das Vorgebirge des Hügellands fällt mit der Zerstörung von Süderstade komplett in die Hände der Horde - Allianzler haben dort seit Cataclysm nichts mehr verloren. Dafür gibt es für Hordler eine Menge neuer Quests und ein grün leuchtendes, untotes Süderstade.

Westliche PestländerWestliche und Östliche Pestländer (Stufe 40-45)

Da der Lichkönig nun endgültig gefallen ist, ist auch die Seuche vorbei und die ehemaligen Pestländer erstrahlen in altem/neuen Glanz. Sowohl die Allianz als auch die Horde haben neue Lager in den Pestländer aufgeschlagen, um auch niedrigstufigere Charaktere (ab Stufe 40) begrüßen zu können.

Verwüstete LandeVerwüstete Lande (Stufe 45-55)

Zugegeben, die verwüsteten Lande bieten immer noch einen kargen Anblick, dafür wurde der Levelbereich erheblich angehoben und das Gebiet ein wenig verändert, damit auch hochstufige Charaktere ihren Spass haben, bevor sie in die Scherbenwelt übersetzen. Im Westen erstreckt sich der komplett neue "Besudelte Wald", der natürlich voller Dämonen steckt...

WoW Gold

zurück zum Anfang ↑

World of Warcraft Cataclysm 1-85 Ingame Guide Horde & Allianz
Hier herunterladen!